Seiten

Sonntag, 10. Juni 2012

FREE TUTORIAL: t-shirt CUTTING, WEAVING & BRAIDING!





schneiden, flechten, weben - und schon kann man tolle muster ins t-shirt zaubern. besonders schön finde ich, wenn man unterhalb knallige bzw. kontrastreiche shirts trägt. im sommer sieht es aber auch ganz toll aus, wenn man einfach die sonnengebräunte haut durchscheinen lässt.

hier ist nun mein erstes offizielles turtorial.
ich hoffe, ihr könnt mir so einigermaßen folgen. falls ihr noch fragen habt, könnt ihr mich natürlich gerne kontaktieren. (bitte verzeiht, dass nicht alle fotos perfekt sind, aber ich hab mit einer hand geflochten und mit der andern fotografiert:-)




ANLEITUNG VARIANTE 1:
1. Bei einem T-shirt den Ärmelsaum und den Halsausschnitt wegschneiden.
2. Den Rückenteil genau in der Mitte falten (am besten kurz bügeln, damit das ganze stabiler ist)
3. Mit einer Schere 2cm breite Streifen schneiden, von oder beginnen, nach unten immer kürzer werden. (ca. 12 Streifen)
4. So soll das dann ausschauen.
5. Die Streifen kurz dehnen.
6. So jetzt beginnen wir mit dem Weben: Den ersten Streifen nehmen und eine Schlaufe gegen den Uhrzeigersinn bilden.
7. Sie Schlaufe nach unten drehen.
8. Durch die Schlaufe den zweiten Streifen ziehen.
9. Die neu entstandene Schlaufe einmal gegen den Uhrzeigersinn drehen und dann den dritten Streifen durchziehen.
10. Die neue Schlaufe wieder gegen den Uhrzeigersinn drehen und dann den vierten Streifen durchziehen (ähnlich wie häkeln)
11. Das macht immer weiter so.
12. Wichtig: Immer nach dem Durchziehen die neue Schlaufe einmal gegen den Uhrzeigersinn drehen.
13. Das ganze macht man solange, bis man ganz unten angelangt ist.
Zum Schluss die letzte kleine Schlaufe mit ein paar Stichen annähen ODER: in der Mitte auseinanderschneiden und mit der letzten Schlaufe links und rechts verknoten
14. Geschafft: So sieht das fertige Shirt aus!




ANLEITUNG VARIANTE 2:
1. Bei einem T-shirt den Ärmelsaum und den Halsausschnitt wegschneiden.
2. Den Rückenteil genau in der Mitte falten (am besten kurz bügeln, damit das ganze stabiler ist)
3. Mit einer Schere 2cm breite Streifen schneiden, von oben beginnen, nach unten immer kürzer werden. (ca 12 Streifen)
4. So soll das dann ausschauen.
5. Die Streifen kurz dehnen.
6. So jetzt beginnen wir mit dem Weben: Den zweiten Streifen nehmen und hinter den ersten Streifen hochziehen.
7. Mit der Schlaufe des zweiten Streifen, den dritten Streifen nehmen und durch die Schlaufe durchziehen.
8. Dann den vierten Streifen nehmen und wieder durch die Schlaufe ziehen.
9. Bis ganz unten wiederholen. Zum Schluss die letzte kleine Schlaufe mit ein paar Stichen annähen ODER: in der Mitte auseinanderschneiden und mit der letzten Schlaufe links und rechts verknoten.
10. Geschafft: So sieht das fertige Shirt aus!

Kommentare:

  1. sehen sehr cool aus deine shirts, fehlt nuer ein bisschen sommer um sie anzuziehen.

    lg andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Get This T-Shirt FREE

      Fight for your Second Amendment rights with our exclusive "Fashion" T-shirt! Grab your FREE T-shirt below.

      Free + Shipping & Handling

      Follow the link for you’re free presentation: CLICK HERE Get This T-Shirt FREE!

      Best rgs















      .

      Löschen
  2. Wow das ist ja ne Klasse Idee!danke für die tolle Anleitung!ich bin dann mal in meinem Zimmer und mach mir so ein Shirt!lg Conny

    AntwortenLöschen
  3. Das muss ich auch ausprobieren. Wirklich tolle Idee lg aline

    AntwortenLöschen
  4. So ein schöner neuer Blog. Bin ab sofort dein Fan. lg Tanja aus GU

    AntwortenLöschen
  5. Sprachlos........ super Idee einfach nur schön geworden.

    Liebe Grüße

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja genial!!So *kool*!!Danke!
    Da bleib ich mal gerade hängen bei Dir ;)
    liebe Grüsse Daniela

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Idee! Das werde ich mir mal für mein großes Tochterkind merken.
    Die Jerseyarmbänder findet sie garantiert ebenfalls toll.
    Werde ich direkt mal ausprobieren.
    Viele Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  8. WOOOOW genial!!! wie konnte ich dieses post verpassen?! schande über mich! das probier ich direkt mal aus, husch husch zum kasten und ein altes shirt raussuchen :)
    DANKE für die tolle bebilderte anleitung,
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  9. wie genial ist das denn? ich glaube, ich muss mal ein paar preiswerte shirts kaufen.
    (meine teene-tochter findet das bestimmt auch total cool)

    lg katrin

    AntwortenLöschen
  10. Wow wie genial ist das denn hier alles :)
    Super Seite und super genialen Ideen!!
    Danke fürs anmelden, muss man hier auch unbedingt!! :)
    LG und einen wudnerschönen Sonntag!!

    AntwortenLöschen
  11. Wie toll ist das denn mal?! :)

    AntwortenLöschen
  12. Ein bunter, toller, wahnsinnig schöner Blog :)

    Die Anleitung ist super, ich speicher sie mir direkt mal ab, danke dafür.

    Liebe Grüße,
    Dav

    AntwortenLöschen
  13. Boah, das sieht ja toll aus!
    Danke übrigens auch für dein Kommentar auf meinem Blog - leider hab ich aus Versehen gleich alle beide gelöscht, obwohl ich nur den ersten (eh schon von dir gelöschten) entfernen wollte *rotwerd* Sorry. Dabei wollte ich dir mit einem "Herzlich willkommen" antworten... Also dann hier: Herzlich willkommen auf meinen Blog ;-)
    lg
    Babsi

    AntwortenLöschen
  14. Genial.
    Danke für die genaue Anleitung.
    LG
    Susan

    AntwortenLöschen
  15. WO!Wie simpel aber GENIAL!!!
    Danke für deine Anleitung,werd ich doch grad mal ausprobieren:O)
    glg Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Da wollte ich nur mal einen netten Gegenbesuch abstatten, und finde so tolle Anleitungen - boah - ey - das sieht fantastisch aus. Ich werde nun auch regelmäßig hier nach dem Rechten schaun *lach*. Auch die Werke, die ich bisher gesehen habe, waren super. Ich werde gleich mal weiter stöbern.

    So long.................... Gaby

    AntwortenLöschen
  17. Hello!

    I featured your tutorial in my blog post! I enjoyed your blog. Thank you!

    Cuttin Up... T-shirts!

    AntwortenLöschen
  18. Eine tolle Anleitung, gefällt mir. Werde ich probieren.
    Liebe Grüße, anngles

    AntwortenLöschen
  19. I love this! I am going to try it immediately!

    AntwortenLöschen
  20. Wow, was für eine tolle Idee!
    Danke für die Anleitung!!!

    Ich kann mir das auch gut für eine schwarzes Abendkleid vorstellen.

    Nochmal viele Grüße,
    Deine neue regelmäßige Leserin Kate :-)

    AntwortenLöschen
  21. Habe ich eben erst gesehen. Das ist ja toll.
    Du bist sehr ideenreich!

    Schönen Abend noch,
    LG Nanny

    AntwortenLöschen
  22. Wow! This t-shirt reconstruction is so amazing! Thanks so much for sharing these tips and photos, awesome stuff!

    AntwortenLöschen
  23. I've learn several excellent stuff here. Certainly price bookmarking for revisiting. I wonder how a lot attempt you put to create this sort of great informative website.

    My site - Was ist die erfolgreiche und einfache Ernährung ohne Gluten
    Also visit my blog post : Glutenfreie Diät

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Dagmar,

    man merkt sofort dass hier ein Profi am Werk ist. Großartig wie deine Mode aussieht und wie du die Schnitte wählst/änderst.
    Ich bin ja ein Laie und werde den Trick mit dem T-Shirt Cutting bestimmt mal ausprobieren!

    Viele Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  25. An unbelievable blog. This blog will indisputably be definitely recommended to my friends as well.

    cheap polo shirts

    AntwortenLöschen
  26. Great design, we can offer free t shirts for you! please check our site forest and lakes

    AntwortenLöschen